Donnerstag, 29. November 2012

Erdäpfel - Gemüse - Strudel

Diesmal hab ich ihn gefüllt mit Ebsen, Mais, Karotten ganz und hart gekochten Eiern.
Man kann aber jede Art von Gemüse und auch Wüstchen dazu nehmen.



 Aus 1000g Erdäpfel, 4 gr. Knoblauchzehen und etw. Salz stellt man ein trockenes Kartoffelpüree her.
Man könnte auch ein Paket Fertigpüree verwenden




 Dann kocht man 4 Eier hart, das Gemüse dass man verwenden will, kocht man sehr bissfest.
In der Zwischenzeit mischt man 1 Becher Frischkäse (mit Kräuter oder so wie ich mit Kren) in das Püree.



 Jetzt legt man Strudelblätter (ich hab Fertigstrudelblätter verwendet) auf ein feuchtes Tuch und bestreicht sie mit dem Püreegemisch, darauf das Gemüse und die halben harten Eier,




 rollt es zu Strudel, legt diese in eine befettete Bratpfanne und krönt das Ganze mit Butterflöckchen, dann ab in den Backofen, eine 3/4 Std.ca, in meinem Ofen bei 180°, danach Auskühlen lassen und




mit gerösteten Zwiebeln bestreuen. Salat dazu und fertig.
Wir haben uns auch ein Gläschen Bier gegönnt.

Guten Appetit für Alle die es ausprobieren.
Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Liest sich sehr lecker, muss ich auch mal machen. Schreibst du noch bei welcher Temperatur du es im Ofen hast?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super lecker aus,habe mir das Rezept gleich kopiert,dankeschön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Ariane,
    das sieht sowas von lecker aus... schade, daß es keine Kostprobe davon gibt *seufz* also muß ich wohl selber ans Werk! Vielen Dank für das Rezept und
    viele liebe Grüße vonner z.Zt. saukalten Küste
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Muss ich unbedingt auch mal machen! Vielen lieben Dank Ariane!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ganz super, liebe ARIANE, dieses Rezept ist so super. Habe es auch Fritzi gezeigt und er hat gesagt, dass er sich das auch vorstellen könnte! Also werde ich diesen Strudel demächst machen! In eine Hälfte kommt ein Frankfurter für Fritzi, damit er 100$ig einverstanden ist! :o))! Danke, du bist einfach wunderbar! Herzliche grüße, Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Ariane, wie hoch ist denn die Temperatur? bitte schreib es doch noch !!!!!!!!!!!!!!!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute, es steht oben, bei 180°. Aber jeder Ofen ist ja anders. Ich würde sagen genau so wie du Apfelstrudel machst.
    LG Ariane

    AntwortenLöschen
  8. Ariane, du hast ja Recht, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Du hältst aber viel von mir,---- ich backe nie Süßes, ich habe noch nie einen Apfelstrudel gebacken --------ich schäme mich und werde ganz rot.:-)))( glaubst du das?) Backen ist nicht mein Ding nur wenn es etwas herzhaftes ist.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ariane! Morgen wirst du viel "Schnackerl" haben!!! DENN ich mache deinen Erpfi-Gemüse Strudel! Eier sind schon gekocht,
    alle Zutaten eingekauft! Nun schick mir noch ein paar positive Wölkchen, damit er mir auch gut gelingt! Werde dir wieder berichten! Schönen Abend für dich und deinen Gatten, sowie herzliche Grüße von Fritzi und Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luzie, der muss gelingen, mach ihn in der Früh, er läßt sich besser schneiden wenn er ausgekühlt ist.
      lg
      Ariane

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...