Sonntag, 27. Januar 2013

Ein eigentlich einfaches Schultertuch . . .

... mit ganz viel Pfiff.

Mein absoluter Lieblingsdesigner in puncto Tücher ist Stephen West. Auf Ravelry findet man viele seiner Anleitungen und einige sogar kostenlos.

 Ich habe versucht den Boneyard Shawl nachzustricken.


Wolle ist aus meinem Stash und gut abgelegen ca. 30 Jahre.
55% Wolle, 10% Viscose, 35% Kunstfaser.


Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Applaus! Applaus! Auplaus!
    Dieses Tuch sieht großartig aus!
    Hast du Heinzelmännchen bei dir zu Haus? Turbonadeln irgendwo versteckt,
    oder Aladins Wunderlampe entdeckt?
    Alle deine Dinge sind eine Pracht!!!
    Aber ich frage mich: "Wie Ariane das bloß macht?
    Unglaublich was sie alles kann,
    daneben versorgt sie Haus, Hund und Mann!
    ich schaff´das bei bestem Willen nicht,
    bin daneben ein sehr armseliger Wicht!"
    Trotzdem werde ich wiederkommen und schauen,
    um mir gute Ideen zu klauen! ;o)
    Gaaanz Liebe Grüße aus dem Wald/4

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden! Die Streifen farblich zu versetzen ist eine tolle Idee - super gemacht!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Sag mal, schläfst du auch manchmal? Ist mir unbegreiflich, wie du das alles in einer derartigen Geschwindigkeit schaffst!

    Einen schönen Sonntag noch!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Gut abgelegen und trotzdem wunderschön.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  5. Auch dieses Tuch ist wieder ein Hingucker!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Diese Farben sind immer modern, liebe Ariane. Das Tuch daraus ist ganz toll geworden - Kompliment!

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Tuch hast du da gestrickt. Klasse.....

    Liebe Grüße,
    Gitte

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...