Montag, 7. Januar 2013

Winteraufputz ...

... hab ich aus meinen Weihnachtsgestecken gezaubert.

Am 6. Jänner ist Weihnachten für mich vorbei, also bin ich durchs Haus gegangen und hab alle Weihnachtsgestecke umdekoriert.
Alles wegwerfen war mir zu schade und das Grün wenn es nicht zu stark rieselt passt ja noch immer, weil der Winter kommt ja erst.
Zuerst hab ich alle Engelchen, Strohsterne, Orangen und Nüsse etc. abgepflückt und dann in meinem Deko-Vorrat gesucht. Und das ist dabei rausgekommen.

 Wer zur  Vordertür herein kommt wird von einer Schneemannparade begrüßt.


Von diesen Zweiglein hängen einige auf unserm großen Blumenfenster, damit die Vögel nicht in die Scheibe fliegen.

Ein Partyschirmchen und bunte Spießchen sehen doch schon nach Fasching aus, findet ihr nicht !


Und wer zur Hintertür herein kommt wird mit einer rosa Papierblume herein gebeten.

Und jetzt wünsch ich euch allen ein lustiges Faschingstreiben!!!


Print Friendly and PDF

1 Kommentar:

  1. Gute Idee, obwohl wir in einer nicht Faschingsgegend wohnen. Mainz ist viel zu nahe, da kann DA nichts auf die Beine bringen----ich brauche es auch nicht, aber deine Winter/Faschingsdeko sieht gut aus. Ich habe auch keine Weihnachtsdeko mehr, bei uns wird auch am 6. Januar abdekoriert und ich bin irgendwie froh, wenn nach 4 Wochen die Deko dann wieder verschwunden ist.

    Übrigens wir haben nochmal Vogeltörtchen gemacht und es werden bestimmt noch ein paar folgen , es gibt aber keine neuen Fotos dazu.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...