Samstag, 12. Oktober 2013

Zaubersäckchen gehäkelt . . .

... Überraschungsspieltäschchen, Kirchenspielbeutel, Püppchen im Säckchen, da findet man so einige Namen im Inet. Genäht, gestrickt und auch gehäkelt.

Ich habe im Jahr 2011 eine Anleitung in einem großen Forum veröffentlicht und die will ich jetzt auch meinen lieben Bologleserinnen zugänglich machen.

Es ist eine nicht allzuschwierige Häkelarbeit aus FM, LM und Stb. Sehr gut zu gebrauchen als Charityarbeit für Weihnachtsbasare etc. Ihr dürft es gerne nachmachen und für einen guten Zweck auch verkaufen.

Zaubersäckchen





Gefülltes Säckchen





 Offenes Säckchen
Kinderspielbeutel





Umgeklappt als Puppenbettchen

Püppchen in Säckchen



Alle Einzelteile die sich im Säckchen befinden:
Bettzeug ist genäht
Püppchen gestrickt
Säckchen gehäkelt
Kirchenspielbeutel





 Noch einmal als geschlossenes Beutelchen.
Man kann natürlich auch gekaufte Püppchen hinein legen.
Puppenbettchen gehäkelt





Mit ausgeklapptem Dach als Stubenwagen

Überraschungsspielsäckchen

Man kann auch Tiere dafür verwenden
 Hier gefüllt mit ausgestopften Fingerpüppchen


Die Fingerpüppchen stecken in einem Steckkissen 









Steckkissen Grundlage, unten umklappen










 Rundherum häkeln








Bärchen im Steckkissen schlummert im Stubenwagen










Aber jetzt die Anleitung


Zaubersäckchen gehäkelt:

LM=Luftmasche 
RD=Runde
FM=Feste Masche 
STB= Stäbchen

Mit Häkelnadel Nr.3
Anschlag 14 LM


1. RD : FM, am Ende 3FM in eine und auf der anderen Seite zurück und wieder 3 FM in

eine.Das sind die Zunamen. Die Längsseiten sind ohne Zunahmen. Wir häkeln immer rundherum.

2. -7. RD genau so, das sieht dann aus wie ein ovales, flaches Boot, bei mir war das

13x8cm. Das ist der Korb.

Jetzt mit anderer Farbe 3 RD FM aber ohne Zunahmen, das ist der obere Rand vom Puppenkorb.

Jetzt 1 RD FM nur in das vordere Maschenglied (das das zu mir schaut). In das hintere Maschenglied wird dann das Dach hinein gehäkelt. XXX

Jetzt noch 10 RD FM, wobei ich in der 3., 6. und 9. RD, je 4 FM aufgeteilt zugenommen habe.

Jetzt 1 RD STB (da wird nachher eine Kordel durch gezogen)ZZZ

Letzte Runde, in jedes STB --> 2 STB hinein häkeln,(das ist der Abschluss der dann wieder am Boden liegt. Faden abschneiden und vernähen. Alle anderen Fäden habe ich gleich hinein gehäkelt.

XXX Jetzt zurück zu der RD wo das hintere Maschenglied sichtbar ist.
Über einen Bogen 21 FM häkeln --> 5 Reihen hoch.


In der 6., 7. und 8. Reihe nur jede 2. FM häkeln dadurch entsteht das runde Dach.


Eine Kordel drehen oder häkeln und in der STB-Runde ZZZ einziehen und zusammenknüpfen. 


♡ ♡ ♡
Viel Spaß beim Nachhäkeln und gutes Gelingen
♡ ♡ ♡

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Liebe Ariane,
    du hast immer super Ideen, diese werde ich mir mopsen,
    wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  2. Total süß,aber reinste geduld`s Arbeit.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Ariane,

    ...dass du immer Virenb verteilen musst! Ist eine ganz liebe Idee, an die ich mich noch aus der großen Forenzeit erinnern kann!

    LG und schönes WE!
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. huhu ariane,

    die sind echt total süss.
    ich hatte letztes jahr welche auf dem weihnachtsmarkt dabei.
    die liessen sich echt gut verkaufen.

    gruss
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ariane.
    Einfach Bezaubernd was Du so alles machst.
    Deine Zaubersaeckchen sind so goldig.

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  6. achh wie süssss sind die den . Einfach lieblich . Das beötigt bestimmt viel feingefühl.
    glg Sonntagsgrüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Uiii ist ja klasse was du da gezaubert hast und sowas von wandlungsfähig ist dein Sackerl. Danke für die tolle Anleitung!
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  8. ganz lieben Dank für diese wunderbare Anleitung!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine ganz niedliche Idee und ein tolles Geschenk für kleine Mädchen. Danke für die Anleitung. Ich versuche gerade eine Boshi zu häkeln....erster Versuch....

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Eine wundervolle Anleitung,vielen vielen Dank dafür..liebe Ariane!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Oh Ariane, ich bin geplättet!! Was sind die süß!! Besonders die mit dem kleinen Teddy drin ♥. Eine ganz tolle Idee, vielen Dank für die Anleitung :-).
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein ganz liebes Täschchen! Ich hab es mal nachgehäkelt als Mitbringsel für meine Mutter, die im Spital liegt. Danke für die tolle Anleitung. lg Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...