Donnerstag, 31. Juli 2014

Mein Häkeltuch . . .

... im V-Stich ist fertig. Dieses Tuch ist Ideal für Restwolle, man häkelt einfach so lange bis die Wolle aus ist.

Ein Anleitungsvideo findet ihr bei der RedaktionHug.de

Das Tuch wird asymmetrisch, das finde ich aber gut und bekommt auch einen leichten Bogen an der Längsseite. Auch das finde ich gut und habe diesen Bogen nach dem Entspannungsbad beim Auflegen noch verstärkt.



 Ich habe 130g von einem 4-fädigen Garn mit Häkelnadel 4 verhäkelt.


 Bei lockerer Fingerfadenspannung wurden 120 x 55cm Gesamtgröße draus.


Ganz aufgelegt sieht man den Bogen und die Asymmetrie. 



An dieser Stelle, wieder einmal herzlichen Dank für eure so lieben Kommentar.
Seid ganz lieb gegrüßt
von Ariane

Print Friendly and PDF

Sonntag, 27. Juli 2014

TOLA oder Untersetzer Celtic Knot . . .

... und wieder sind einige Tola's oder Untersetzer fertig.

Dieses Muster ist etwas fummelig aber macht was her. Zu finden bei Ravelry unter




Wieder in verschiedenen Farbzusammenstellungen, passend zu den jeweiligen Küchen.


Eigentlich alles nur Stäbchen, aber die Verschlingungen machen es aus!



◀︎ ◼︎ ►

Wieder einen ganz lieben Gruß an alle meine neuen LeserInnen

◀︎ ◼︎ ►

Print Friendly and PDF

Mittwoch, 23. Juli 2014

Im TOLA - Fieber . . .

... ja da befinde ich mich jetzt.

Auf den US und UK Blogs sieht man so viele Häkeleien mit dieser dicken 8-fach Baumwolle in diesen klaren schönen Farben, auf den Zug bin ich jetzt aufgesprungen.

Hier einmal mit Relief Stb. , die Anleitung hab ich mir bei der lieben "karinsocke" abgeschaut.

Alles Geschenke, in den Wunschfarben der Beschenkten zu den jeweiligen Küchen passend.

Ja ich weiß schon, jeder Topf hat 2 Henkel. Ich möchte aber noch viele Muster ausprobieren, deshalb bekommen alle von mir zwei verschiede Topflappen. Weitere Muster folgen.





Hier noch ein Bild von unserer momentanen Wettersituation, 
auch gut, brauche ich heute nicht gießen.


↯☂↯
Print Friendly and PDF

Sonntag, 20. Juli 2014

Es ist schon verrückt . . .

... bei dieser Hitze Wollsocken zu fotografieren, aber ihr wißt ja " Der nächste Winter u.s.w......"

Vor einiger Zeit hat mir die liebe Nicole einige Wollstränge gefärbt. So auch diesen. Mein Wunsch war "ganz kleine bunte Tupfen".

Das Ergebnis haben wir beide nicht so berauschend gefunden, noch dazu war die Rohwolle sehr gelblich.

Aber ... in Verbindung mit einem braun/grünen Rest und mit der Ringelsockenmethode von Strumpfbina sind da ganz tolle Socken draus geworden. Die Tupfen sind genau so heraus gekommen wie ich mir das vorgestellt habe also "Ende gut ..."




✤ ✤ ✤
Print Friendly and PDF

Donnerstag, 17. Juli 2014

Gewinnspiel bei Nicole . . .

... schnell noch mit machen!!! Mit klick ans Bild kommt ihr direkt zu ihr!





Und jetzt noch ein Anfang von einem super einfachen Häkeltuch.

Hier ist die Anleitung dazu von der RedaktionHug.de. Ist fernsehtauglich und mitnehmtauglich und auch mit müdem Hirn stricktauglich und durch die Vs doch nicht eintönig. Auch das Aussehen ist nett, da die Vs beim Tragen ja dann diagonal stehen.

Wenn ich noch einmal eines mache, würde ich aber einen langen Anfangsfaden lassen um in die Gegenrichtung dann einen schönen Spitz zu häkeln. Man beginnt ja mit 5LM, dadurch fehlt der Spitz.


◉ ◉ ◉

Print Friendly and PDF

Montag, 14. Juli 2014

Babydecke 2014/11 . . .

... pink - pinker - am pinkesten, genau passend für ein süßes "Babygirl".

4 Grannys zusammengenäht und umrundet mit 1 Stb + 1 LM...




❈ ❈ ❈
Print Friendly and PDF

Donnerstag, 10. Juli 2014

Unsere Hochbeete aus Paletten, zweiter Post . . .

... die wir Anfang 2012 gebaut haben, und wie sie jetzt aussehen.

Wir bauten damals:
3 Stk. 1er Hochbeete zu je ca 1m2
1 Stk. 3er = 3 m2 und
1 Stk. 5er = 5 m2 in Hufeisenform.

Eine Schritt für Schritt Anleitung gibt es in diesem Beitrag

Nach 2 Erntesaisonen sind wir noch immer mit der Bauweise und dem Aussehen sehr, sehr zufrieden.  Der Ertrag ist Monstermäßig, da die Erde ja auch von der Seite von der Sonne erwärmt wird.

Wie schon geschrieben nützen wir die Beete als "Hohe Beete", das heißt wir räumen sie nicht aus und füllen sie neu wie es bei richtigen HBten gehören würde. Wir füllen nur Kompost und Erde die anfällt aus unserem eigenem Garten nach.

Verbessert haben wir heuer, indem wir Rasenkanten verlegt haben, erleichtert das Mähen ungemein und sieht auch sehr schön aus.








 1er Beet mit Busch- und Stangenbohnen und schöner versenkter Rasenkante


 Dahinter noch zwei 1er Beete,
links mit Cocktailtomaten, rechts mit Zeller (Sellerie), Rettich und auf der Seite wächst noch Bennessel heraus, hat uns heuer schon 3x Brennesselspinat geliefert.




So sieht heuer das 3er Beet aus






Am linken Ende ranken 4 Gurkenpflanzen





Dann kommen Karotten und Zwiebel





Dann grüner Mangold, sehr gesund und vielseitig verwendbar!







Dann Dille und Bergbasilikum, dazwischen wider Zeller und Rettich und zwei Tomatenpflanzen






 So sieht heuer das hufeisenförmige 5er Beet aus





Auf einem m2 wächst rotstieliger Mangold





Auf den rückwärtigen drei m2 unser Paradeiswald (Tomaten)







Und am rechten Ohrwascherl wachsen verschiedene Chillipflanzen und ein Brombeerstrauch der davor herauswächst und auch von der guten Erde profitiert und viele Früchte trägt.









 Und jetzt wünsche ich allen "Auchgartenbesitzern"eine reichhaltige Ernte, Sonnenschein und gutes Regenwasser!

Print Friendly and PDF

Montag, 7. Juli 2014

Männersocken . . .

... für einen Mann mit Mut zur Farbe.

Wenn man ein Muster für Männersocken sucht, dann geht man am Besten auf die Seite von Nicole, dort ist eine Männermustersammlung. Sehr praktisch, mit klick auf den Namen kommt man zu den Anleitungen.

Für meine Socken hab ich mir "Ein Hauch von Nichts" ausgesucht.

Und gestrickt habe ich mit einem wunderschönen Knäuel "Opal Diamant", welches ich vor einiger Zeit bei Karinsocke gewonnen habe.




❖ ❖ ❖
Ein herzliches Willkommen für alle meine neuen Leserinnen, 
fühlt euch wohl bei mir
❖ ❖ ❖

Print Friendly and PDF

Mittwoch, 2. Juli 2014

Babydecke 10/2014 . . .

... Projektarbeit Frühchenstricken für Anne bei Handarbeitsfrauen.de

Ein großes Granny aus Regie Softy. Diese Wolle ist unheimlich weich.

Begonnen mit einem Fadenring...dann 4x (3Stb.+3LM)
dann in jedes Eck 2 Stb 2LM 2 Stb, alles Andere mit Stb. ausgefüllt. Zwischendurch einige Stb. durch LM ersetzt.

In Echt ist der Farbverlauf nicht so unruhig und das Rosa ist zarter.




✿ ✿ ✿

Print Friendly and PDF
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...