Mittwoch, 30. Dezember 2015

Alles für mich . . .

. . . ja das hab ich für mich aus Weihnacht-Wichtel-Wolle noch schnell gezaubert.

Ich habe ja im Dezember bei einem Adventskalender - Überraschung - Knäuel - Wichteln mitgemacht. Da bekommt man 24 kleine Geschenke in ein Knäuel Sockenwolle eingewickelt und strickt sich selber jeden Tag ein Päckchen frei. Und das hab ich mir daraus gestrickt:

1 Paar fingerlose Fäustlinge:
Nach dieser Anleitung mit kleiner Abweichung. Für den Schaft habe ich nur 25Rd hoch gestrickt und das kl. Muster am Handrücken geht ganz einfach. Man macht dort wo man will einen Umschlag aber immer genau vor zwei rechten Maschen, strickt dann die zwei rechten Maschen und zieht den Umschlag gleich drüber.

1 Paar Socken:
da habe ich die Umschlagbündchen und die Sternspitze aus einfarbig blauem Garn gestrickt.





Und mit diesem netten Gesellen, schick ich euch in ein
gesundes und friedliches 2016
eure
Ariane


☃ ❆ ☃

Print Friendly and PDF

Sonntag, 27. Dezember 2015

Dienstag, 22. Dezember 2015

Armstrickschals . . .

. . . die sind soooooo genial. Und wenn man einmal den Dreh raus hat, dann laufen die wie geschmiert. Vorausgesetzt man hat die richtige Wolle genommen.

Anleitung dazu gibt es im Internet zig Mal, eine davon ist hier


Ich hab in den letzten zwei Jahren weit über 100 Stk "armgestrickt" und jetzt wieder einmal einige fotografiert. Die sind für liebe Internetfreundinnen, derer ich so einige habe die mir richtig ans Herz gewachsen sind. Ich hoffe nur ich habe für jede die richtige Farbwahl getroffen.

Aber wenn ihr jetzt denkt ich verrate wer die bekommt, ha,ha,ha, na da müßt ihr schon auf die Postzustellung warten und ich hoffe es ist mir niemand krumm wenn das erst nach Weihnachten ist.


 Diese Schals sind 2 Fädig mit "Twister Monza" handgestrickt.




Diese Schals sind aus "Perla Color" 3-fädig gefertigt von der Fa. Gründl.

Und dieser Schal ist aus "Talisa" von Schöller und Stahl.

❄︎ ❄︎ ❄︎

Und damit wünsche ich euch schöne Weihnachtstage
eure Ariane

❄︎ ❄︎ ❄︎
Print Friendly and PDF

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Grannydecken Gemeinschaftsarbeit . . .

. . . als Schmusedecken für die Therapiekinder. Und am Schluss eine Riesenfreude für mich. Aber zuerst die Decken.






Die Grannys hat Edith gearbeitet, die Ränder und die Schäfchen sind von mir gehäkelt.






 Gelbe, rote und grüne Grannys sind von Carina, den Rest und das Zusammenfügen hab ich gemacht






Die Grannys hat Elisabeth aus NÖ gehäkelt, ich die Umrandungen und das Pferd.

Und das Beste zum Schluss.

Ich habe gestern ein wunderbares Weihnachtspaket von Sandra bekommen. So viel liebe Sachen und rechts hinten ein ganzes Sackerl voll mit Sockenwolle. Das gibt einige Schmusedecken für meine Rollstuhlkinder. Das wunderschöne Stickbild habe ich gleich in einen Rahmen gesteckt, dass ihm nichts passiert


Wieder so zart und fein gestickt, ist das nicht zauberhaft.
Auch hier noch einmal einen Allerherzlichsten Dank.


Und dann war es noch nicht zu Ende.

 Heute hab ich ein Riesenweihnachtspaketpaket von Elisabeth aus NÖ bekommen, aber schaut selbst.
Wieder so viele liebevoll ausgesuchte Sachen und soooo viele Grannys und ein ganzes Sackerl voll mit kleinen Häkelblümchen.


Ich bin noch einmal zählen gegangen. 70 Grannys sind das, das ergibt knapp 11 Schmusedecken für meine Rollstuhlkinder. Auch an dich liebe Elisabeth noch einmal meinen Allerherzlichsten Dank.


♡ ☆ ♡
Jetzt bleibt mir noch euch allen eine schöne restliche Adventszeit zu wünschen,
ein herzliches Willkommen an alle meine neuen Leserinnen
und danke dass ihr alle da seit
♡ ☆ ♡
Print Friendly and PDF

Samstag, 12. Dezember 2015

Häkelballerinas . . .

. . . ein Wunsch meiner Enkeltochter.

Ich muss sagen ich bin ja nicht so begeistert von dieser Art Hausschuhen aber eine gute Omi ........
Im www bin ich nicht fündig geworden, also hab ich mir wieder meine eigene Anleitung gezaubert. Gut dass Enkeltochter die selbe Schuhgröße hat wie ich, (39) so konnte ich immer zwischsenprobieren.

Verwendet hab ich Sockenwolle 4-fädig doppelt genommen und mit einer Häkelnadel Nr. 4 so fest wie möglich gehäkelt.





 - Mit einem Fadenring beginnen
- 1. Rd. 8 FM
- 2. Rd. 16 Stb
- 3. Rd. 24 Stb
- 4. bis 9. Rd. 32 Stb.

 - ab hier nur mehr
über 22 Maschen ... 15 Rd. Stb.+ 1 Rd. FM

obiges gilt für Schuhgröße 39, für andere Größen bitte anpassen, sie sollten streng sitzen, beim Tragen dehnen sie sich ja aus.

An der Ferse einfach mit KM zusammenhäkeln,
Fäden vernähen




Jetzt mit Kontrastfarbe den oberen Rand nach Wunsch umhäkeln
Hier waren es eine Rd. FM und dann LM Bögen.

Hat dann aber nicht gepasst und ich hab es durch 2 Rd. halbe Stb. ersetzt.

Auch fest häkeln, der Rand sollte sich ein wenig zusammenziehen.




Enkeltochter wollte unbedingt Eulen drauf, also Eulenaugen.

Rechts ist der Papa, der schaut gerade und links die Mama, die verdreht die Augen zum Himmel, ja, wer weiß was die gerade gesehen hat..............


Der Dekoration sind hier ja keine Grenzen gesetzt, also wenn ihr noch ein schnelles Geschenk braucht.............
Das © dieser Anleitung liegt bei mir. 
Auch diese Anleitung darf gerne privat nachgearbeitet werden und für Charityzwecke in geringer Stückzahl auch verkauft werden.



▚ ▚ ▚

Einen friedlichen 3. Adventssonntag 
meine lieben Blogleserinnen
wünscht euch eure Ariane

▚ ▚ ▚



Print Friendly and PDF

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Häkelsterne . . .

. . . für die Adventsjausen in einem Wiener Altersheim. Das waren noch viel mehr, die anderen haben es aber nicht aufs Foto geschafft.

Gehäkelt wie hier beschrieben, dieses Mal aus einem bastähnlichen Garn (Spendenwolle)
und wieder von mir doppelt zusammengenäht.








Die Einzelteile sehen so aus und wurden zum Teil von meiner Freundin Edith gehäkelt. Doppelt haben sie dann aber viel mehr Standfestigkeit und können sogar mit ein wenig Watte gefüllt werden.



✪ ✪ ✪
Noch viele friedliche Adventstage wünscht euch
Ariane
✪ ✪ ✪
Print Friendly and PDF

Sonntag, 6. Dezember 2015

Kniedecken . . .

. . . fürs Carolus-Altenheim in Wien.

Eine sehr schöne Charityarbeit die ich sehr gerne gemacht habe.

Schwarz mit silber und schwarz mit rosa, war genau richtig für diese Altersgruppe, denk ich, sie haben auch gleich die Besitzerin gewechselt wurde mir erzählt.

Einen sehr lieben Dank sende ich an Ingrid aus G. in NÖ. Sie hat nämlich die schwarzen Grannys gehäkelt und ich bin ihr sehr dankbar, weil schwarz kann ich so gar nicht.

Rosa und Silber und das Zusammenfügen und Umranden war mein Teil an dieser Arbeit.
Die rosa und die silber Wolle war Spendenwolle von Manuela, danke nochmal dafür. Für diese Decken kann ich ja jede Art von Wolle gebrauchen.






☆ ☆ ☆
Mit diesen Sternchen wünsch ich euch einen schönen 
2. Advent
alles Liebe
eure Ariane
☆ ☆ ☆


Print Friendly and PDF

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Schäfchen Applikation gehäkelt . . .

. . . mit bebilderter Anleitung.

Ich hab euch ja im letzten Post die Schäfchenanleitung versprochen und tataaaaa.......hier ist sie.



Ich habe mit Häkelnadel Nr. 4 und dazupassender Wolle gearbeitet.


Tipp: Den Schäfchenkopf kann man ja rechts oder links anordnen, wenn man ihn unten mittig setzt, dann sieht es aus als ob das Schaf einem entgegenläuft.


Mit Blümchen und mehreren Schafen, wird es dann zur "Schäfchenwiese"

✲ ✲ ✲

Ich wünsche euch viel Freude beim Nacharbeiten!
Eure Ariane

✲ ✲ ✲



Print Friendly and PDF

Donnerstag, 26. November 2015

Jetzt kommt ein Charity-Bericht . . .

. . . und zwar ein ganz laaaaanger.

Ich war ja die letzten 10 Tage gar nicht hier, weil ich für meine Spendenübergabe bei "meinem/unserem Charityprojekt" noch so viel wie möglich fertig machen wollte.

Also für alle die es noch nicht wissen, einige Freundinnen von mir aus Österreich und Deutschland handarbeiten für den gemeinnützigen Verein Emotionen der Nähe von Wien warme und kuschelige Sachen. Wir nennen uns die "Wollverrückte Community", wir sammeln Wolle jeglicher Art und haben auch schon einiges bekommen und häkeln daraus Granny/Rollstuhl/Schmusedecken, stricken Socken und Stulpen und Gestern hatte ich die erste Übergabe und hier nun mein Bericht:



Heute war ich eingeladen bei der Voradventfeier beim Verein e.motion und habe alle unsere schönen Socken, Decken, Fäustlinge etc. mitgebracht.

Ich muss sagen ich bin noch ganz positiv erschlagen von diesem Besuch. Es war eine kleine Pferdevorführung von und mit behinderten/kranken Kindern und ich habe alle Therapeutinnen kennengelernt. Auch habe ich einen Einblick in deren Arbeit gewonnen und bin . . . wie soll ich sagen . . . einfach begeistert.

Es wird dort Equotherapie und Hypotherapie mit Pferd , Schaf, Hund und Meerschweinchen gemacht. Der Verein ist gemeinnütziger Natur und wird von der Gemeinde Wien insofern unterstützt, dass die Gebäude, Strom und Wasser beigestellt werden.
Alles andere muss sich selber finanzieren und dass sind 7 Therapeutinnen, 17 Therapiepferde, 3 Hunde , eine Schafherde und div. Kleintiere. 

Ca. 400 Kinder pro Jahr erhalten dort sehr erfolgreich Therapie, die aber nicht von der Krankenkasse unterstützt wird. Entweder zahlen die Eltern oder Sponsoren zahlen für mittellose traumatisierte Kinder aus Kinderheimen. Die Therapeutinnen arbeiten 6 Tage in der Woche und im Sommer werden noch Ferien am Lichtblickhof veranstaltet.

Alle sind super freundlich und nett, Menschen so wie Tiere und haben sich ehrlich wahnsinnig über die von mir gebrachten Sachen gefreut. Ich hoffe ich kann dass irgendwie rüberbringen zu euch. Wenn ich euch sage ich bin noch nie so viel bedankt worden und WOW wie schön und gut können wir das alles brauchen. 

So aber jetzt zu unseren Sachen:

Ich hatte einen großen Sack mit: 
14 Schmusedecken
12 Paar fingerlose Fäustlinge
28 Paar Socken und 
5 genähte Pferdepolster, die ich vor Ort mit Heu gefüllt habe.
Insgesamt haben wir über 10kg Wolle verarbeitet.

Alle Socken sind super gut angekommen, ich hab nur gehört, WOW so schön und warm. Sie stehen ja dort in der Reithalle den ganzen Winter über, heute hatte es dort -9° in der Früh.

Die fingerlosen Fäustlinge mit und ohne Kappe haben Entzückensschreie hervorgerufen. 
Und natürlich waren die Decken auch ein Highlight. „So schön, mit Pferd und Schäfchen und kuschelig warm und unsere Kinder können so gut eine Kuschel und Schmusedecke brauchen, und wie schaft ihr das, sooo gleichmäßig zu häkeln…. und… und…. und…."

Ich hab schon viel charitymäßig gemacht, aber so eine Freude hab ich noch nie erlebt. Ich musste mich auf die Lippen beißen, dass ich nicht losheule na ja ich hab halt nah am Wasser gebaut. Ich bin noch immer überwältigt. Am liebsten hätte ich mich gleich hingesetzt und losgestrickt oder gehäkelt, lach!

Ich habe natürlich auch gleich genau zugehört was sie dort in weiterer Folge brauchen könnten und das tue ich jetzt hier kund. Wenn ihr Lust habt euch noch weiter zu beteiligen dann bitte. Kann gerne auch erst nächstes Jahr sein oder noch später, ich mache hier sicher noch länger mit. Aber Bitte kein Stress, nur wenn ihr Lust habt.

Also gebraucht werden auf jeden Fall Schmusedecken, bitte hier weiterlesen Strick-Blume 's ❀: Rollstuhl - Knie- Schmusedecke . ..

gebraucht werden auch immer wieder fingerlose Fäustlinge bitte hier Strick-Blume 's ❀: "Grifflinge" . . .

weiters Socken von Größe 3 Jahre bis Größe 43

Schals, Loops und Mützen und normale Fäustlinge für Kinder von 3 bis 15 Jahren.

Letzteres brauchen sie für die mittellosen Kinder, die oft mit unzureichender Kleidung zu ihnen kommen.

Auch Wollspenden jeglicher Art nehme ich gerne entgegen.

Wer sich mehr für die Arbeit des Vereines interessiert, bitte "Verein e-motion eingeben und ihr bekommt massenhaft Info.

Wenn jemand gerne mitmachen möchte aber erst nächstes Jahr Zeit hat, dann ist das auch kein Problem, es kommen ja immer wieder neue Kinder zur Therapie. 

So, aber jetzt zeig ich euch einige Decken die ich abgegeben habe.





Grannys von Edith,
Umrandung und Pferd von mir.



Grannys von Elisabeth, Umrandung und Pferd von mir.





Blaue Grannys von Elisabeth, der Rest von mir.




Grannys von Elisabeth, der Rest von mir





Alles von mir.




Rotbraune Grannys von Nicole, der Rest von mir.






Schäfchendecke von mir.









Und dann waren da noch 6 fertige Decken von Ivana, die könnt ihr hier und hier und hier sehen.

Alle nach diesem Muster, Schäfchendecke nach diesem Muster. Die Decken könnten aber auch aus jedem anderen Muster gemacht werden, es darf halt nicht zu löchrig sein.

Die Anleitung für den Pferdekopf und die Schäfchen bekommt ihr später von mir.

♘ ♘ ♘

Jetzt möchte ich noch einen Riesenrank
 an alle aussprechen, 
die hier mitgeholfen haben, 
ihr seit alle Spitze. 
Ich werde mich bemühen 
auch weiterhin zu berichten.

♘ ♘ ♘
Print Friendly and PDF

Sonntag, 15. November 2015

"Ariane's Handwärmerchen" mit Anleitung . . .

. . . dieses Mal für die Family - Geschenke - Weihnachts - Truhe.

In den Lieblingsfarben der Mädels. Wieder aus 4-fach Sockenwolle doppelt genommen, dieses Mal mit kürzerem Schaft gestrickt.


Ich kann sie nur empfehlen. Sie sind superwarm, man kann evtl. Sowo- Reste verarbeiten und wem sie zu einfach sind, der/die kann am Handrücken jedes Muster einsetzen. Und übrigens, sie sind in "NullKommaNichts" gestrickt.





❄︎ ❄︎ ❄︎

Danke dass ihr immer wieder bei mir hereinschaut ♡

❆ ❅ ❄︎
Print Friendly and PDF

Dienstag, 10. November 2015

Ganz einfache Häkelsterne . . .

. . . Anleitung von raumselig.blogspot.de unter ratz - fatz weihnachstdeko.

Genial einfach, mit bebildeter Anleitung und Häkelschrift, was will das Häkelherz mehr?

Ich hab jeden Stern doppelt gehäkelt mit langem Anfangs-    und Endfaden, dann zusammengenäht und bei der letzten Zacke die beiden Fäden über einen Finger gedreht und in die Mitte hineingestopft, dadurch wird der Stern etwas plastisch und hat mehr Körper.

Als Material habe ich "LIMONE" von Schoeller und Stahl verhäkelt in den Weihnachtsfarben rot, grün, silber und natur. Bei einigen Sternchen konnt ich es nicht lassen und habe mit Holz- und Wachsperlen aufgehübscht.

Zu verwenden mit einem Fädchen als Deko, oder Packerlanhänger, oder ohne Fädchen als Streudeko in Gestecken oder am Weihnachtstisch.








☆ ☆ ☆
Alles Liebe von
eurer Ariane
☆ ☆ ☆


Print Friendly and PDF
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...