Freitag, 30. Dezember 2016

Elfen - Schuhe . . .

. . . gehäkelte Elfen - Hausschuhe mit Anleitung aus 12-fach Sockenwolle (3x 4-fach)

Jetzt kann man ja die verschenkten Weihnachtsgeschenke herzeigen :-)))



Zur Anleitung kommt ihr hier

❧ ❧ ❧

Das ist das Letzte für 2016
aber

für das neue Jahr
2017
wünsch ich euch allen dass sich einige Träume erfüllen,
einige dazukommen
und
einige alte bleiben

eure Ariane

❧ ❧ ❧


Print Friendly and PDF

Montag, 19. Dezember 2016

Wieder Charity - Kniedecken für die Rollstuhlkinder . . .

. . . huch da hab ich mir ja lange Zeit gelassen, ich war aber nicht untätig und so sind wieder einige Charity - Kniedecken entstanden.

Wie immer hatte ich viel Hilfe von Heinzelmännchen und möchte diese hier auch gerne nennen.


Hier sind die Grannys von den Handarbeitsdamen aus Puchberg
umrundet und dekoriert von mir.


Da ist die fertige Decke von Ivana
Pferdekopf von mir


Auch hier ist die fertige Decke von Ivana
und der Pferdekopf von mir


Diese Grannys hab ich von den Handarbeitsdamen aus Hainburg bekommen
umrundet und dekoriert von mir.


Diese schönen Grannys sind von Elisabeth aus NÖ
umrundet und dekoriert wieder von mir


Hier war diese wunderschöne Decke (jede zweite Reihe eine neue Farbe) 
fix fertig von Daniela aus der Schweiz
Pferdekopf wieder von mir



Auch diese schöne Decke ist fix fertig aus der Schweiz gekommen von Daniela



Wie immer den allerherzlichsten Dank 
an alle die mitgeholfen haben. 
 Die Decken werden von den Therapeutinnen ganz gezielt vergeben, meistens am Ende einer Therapie. Da ist der Schmerz groß, das geliebte Pferd nicht mehr wiederzusehen.

Auch bei Besuchen im Spital werden unsere Decken mitgebracht und hochgeschätzt. Manche der Kinder haben ja zig Operationen vor oder hinter sich und da ist so eine bunte Decke auf dem Spitalsbett mit Pferdekopf (der an die schönen Therapiestunden erinnern soll) echt ein Herausreißer aus den trüben Gedanken.

Ich höre immer wieder viele Geschichten über die Einzelschicksale, die ich hier natürlich nicht weitergeben kann. Aber ich sehe und höre, dass unsere Sachen genau richtig verwendet werden und das ist mir auch wichtig.
Ich mache gerne nächstes Jahr weiter und werde mich bemühen wieder öfter etwas zu zeigen.

Anleitung für Schäfchen:    SCHÄFCHEN Applikation gehäkelt

Anleitung für Pferdekopf:    Kostenlose Anleitung Applikation Pferdekopf

☃☃☃
Ich wünsch euch allen noch eine schöne Zeit im letzten Zipfel den heurigen Jahres
eure Ariane

☃☃☃







Print Friendly and PDF

Donnerstag, 17. November 2016

Topflappen gehäkelt . . .

Topflappen ein nettes Mitbringsel . . .

Einfach und machen doch viel her. In rot - grün - weiß werden daraus Weihnachtstopflappen.

Und die Anleitung hab ich wieder mitgeschrieben


Viel Spaß wünsch ich euch beim Nachhäkeln !







✥ ✥ ✥

Danke fürs Mitlesen und für eure lieben Kommentare über die ich mich immer sehr freue
alles Liebe
von eurer 
Ariane

✥ ✥ ✥


Print Friendly and PDF

Samstag, 5. November 2016

Kniedecken für Rollstuhlkinder . . .

. . . da hab ich ja viel nach zu tragen.

Ja, es macht einfach Spaß für die Pferdetherapiekinder zu häkeln. Ich weiß wo es hin kommt, weil ich die Leute kenne.
Mittlerweile hab ich so viele Damen die mithäkeln, Grannys und Blümchen und andere Applikationen. Und das Schönste ist, es drängt mich niemand, ich kann in Farben schwelgen, es sollten nur hauptsächlich Pferde oder Schäfchen auf den Decken als Dekostück drauf sein.

Gerne schreibe ich wieder dazu wer alle mitgearbeitet hat:




Die Grannys und die Flattermänner sind von Elisabeth aus NÖ, Pferd und Ausfertigung von mir



 Hier hab ich die Grannys von Ingrid vom Schneeberg bekommen,Pferd und Ausfertigung wieder von mir



Die bunten Grannys sind von Layla aus dem Handarbeitsforum, rot und weiß ist von mir mit Spendenwolle von Helga und Wolltroll
 Hier hab ich die fertige Decke von meiner lieben Freundin Ivana aus D und die Schmettis von meiner lieben Freundin Elisabeth
Auch diese Decke ist von Ivana und die Schmettis von meiner lieben Freundin Daniela aus CH

Diese schönen Grannys sind von meiner lieben Freundin Evi aus NÖ und der blaue Schmetti wieder von Daniela





Die Grannys von dieser Decke sind von verschiedenen Damen, einfach ein Sammelsurium



Diese Decke ist etwas Besonderes für mich. Alles von mir, jede Runde eine andere Farbe aus Klein- und Kleinstknäuel Spendenwolle.





Diese wunderschöne Decke ist wieder von Ivana, Pferdchen von mir.




Auch hier die komplette Decke von Ivana, Schmetti von Gisela




Die Grannys von dieser Gute Laune Decke sind wieder von Elisabeth, die Smilyes von Gisela
Die Grannys und Blümchen dieser "Zuckerldecke" sind von der Handarbeitsgruppe Hainburg

❤︎ ❤︎ ❤︎

Und wieder einen herzlichen Dank an alle
ich kann euch garantieren dass wir viel Freude bereiten
eure Ariane

❤︎ ❤︎ ❤︎
Im Henderlblog gibts auch wieder Neues zu lesen





Print Friendly and PDF

Sonntag, 23. Oktober 2016

Hier bin ich wieder . . .

. . . ohhh ich hab euch alle sooo vermisst und viel an euch gedacht. Und ich hoffe ihr nehmt mich wieder in der Bloggergemeinde auf.

Aber ich hatte einen guten Grund nicht zu schreiben. Wir haben uns ein neues Hobby zugelegt und zwar
Gartenhühner
und so ein Hobby gehört gut überlegt und recherchiert und das ist sehr zeitintensiev.


Ich will gar nicht lange herum schreiben, ich hab einen zusätzlichen Blog aufgemacht und wenn euch die Hendlgeschichte interessiert, bitte bei


weiterlesen.

Danke fürs Treue halten
es grüßt euch herzlich
eure Ariane

❀ ❀ ❀
Print Friendly and PDF

Mittwoch, 7. September 2016

Und wieder sind eine ganze Menge . . .

. . . Charitydecken fertig geworden.

Und nachdem ja alle lieben Mithäklerinnen sehen wollen was aus ihren Grannys geworden ist, zeig ich wieder einen ganzen Schwung.

Die braunen Grannys sind von Bastelines Handarbeitsdamen

Die bunten Grannys sind von Elisabeth aus NÖ. der Elefant von Luzie aus dem WaldviertelD




Diese Decke hab ich gehäkelt aus Spendenwolle von Helga aus Deutschland









Auch diese Decke hab ich gehäkelt aus Spendenwolle von Karola /wolltroll aus Deutschland


 Diese schönen Grannys habe ich von Karola aus Deutschland bekommen



Die blaue Decke hab ich fertig von Melittas Handarbeitsdamen bekommen









Die roten Grannys sind wieder von Bastelines Handarbeitsdamen


Die sonnigen Grannys sind von Elisabeth aus NÖ
Die fliederfarbigen Grannys sind von Bastelines Handarbeitsdamen




Und die lila Grannydecke hat Ivana zusammengehäkelt aus Moppelinas Grannys.



Die Applikationen hab allesamt ich drauf gemacht und ihr findet sie hier.
Anleitung für Schäfchen:    SCHÄFCHEN Applikation gehäkelt

Anleitung für Pferdekopf:    Kostenlose Anleitung Applikation Pferdekopf

♡ ⇓ ♡

Herzlichen Dank fürs Mitschauen
und natürlich viele viele Küsschen an alle Mithäklerinnen
ich kann garantieren dass wir damit viel Freude bereiten
an Rollstuhl - Pferdetherapie- Kinder

♡ ♡ ♡


Print Friendly and PDF

Dienstag, 30. August 2016

Unsere Hochbeete aus Paletten . . .

. . . und wie sie jetzt im Sommer 2016 aussehen. Vierter Post!

Wir hatten sie ja  2012 gebaut, eine Schritt-für-Schrittanleiung von damals findet ihr

Wir sind noch immer begeistert und super zufrieden. Bis jetzt ist noch nichts verfault und alles steht noch immer prima da und  wächst und wächst und wächst!!!!!!!!!!

Ich glaub ich zeig einfach eine Menge Bilder die ich von Juni 2016 bis heute gemacht habe, die sprechen für sich.










Nachdem das der am meist gelesene Post ist auf meinem Blog, denke ich es besteht großes Interesse, deshalb noch einmal zur Erinnerung:

- Wir haben alles geschraubt mit Schrauben mindestens 7cm lang bis 15cm.
- Wir haben die Paletten nicht gestrichen.
- Wir haben keine Folie verwendet. (Die Folie hält zwar die Feuchtigkeit besser, es entsteht aber Kondenswasser zwischen Folie und dem Holz und das ist nicht gut).
- Wir haben oben drauf Deckbretter geschraubt die sehr praktisch sind, weil man etwas abstellen kann und Werkzeug ablegen kann und außerdem schützen sie die Paletten von oben gegen Wasser und Schnee. Diese Deckbretter obwohl neu haben schon gelitten und sind rissig geworden, die Paletten sehen noch immer super aus.

☼ ☼ ☼

Viel Spaß an alle 
Garten-, Terassen-, und Balkonbesitzer unter euch,
Ich wünsch euch noch viel schönes Wetter
und eine gute Ernte
Übrigens
demnächst in diesem Blog
"Gartenhühner"
und ja ihr lest richtig
wir sind so verrückt
ha,ha,ha
eure Ariane

☼ ☼ ☼




Print Friendly and PDF

Mittwoch, 24. August 2016

Trage-Taschen-Kissen . . .

. . . mit Häkelapplikationen  !!!!!!!

Ich hab euch ja versprochen einen kleinen Bericht von der letzten Übergabe beim Lichtblickhof zu schreiben, nun gut er ist etwas länger geworden, räusper.

Dorothea von der Pferdetherapie war bei mir um einen Schwung schöne Sachen abzuholen.
Derzeit sind die Therapiekinder ja am Lichtblickhof in NÖ und der ist doch über eine Std. Fahrzeit von uns entfernt, deshalb hab ich gebeten ob sie bei mir vorbeifahren könnte wenn sie in Wien ist und 6 große Papiersäcke haben den Besitzer gewechselt.
Statistik:
31 Trage/Taschen/Kissen aus Sommerstoffen genäht von Helga, Luzie und mir
2 Leseknochen von Luzie
2 Tolas von mir
5 Heukissen von Helga
9 Paar Hauspatscherl von Melittas Handarbeitsdamen

Die schon fertigen Decken, Socken etc. hab ich noch nicht mitgegeben, da treffen wir uns Ende Sept wieder für die warmen Sachen.

Dorothea war ja noch nie bei mir, sie war restlos begeistert von meinem Bügelnähzimmer ( das ich vorher natürlich schön zusammengeräumt hatte ) und von den vielen Papiersäcken mit den schönen Sachen.

Sie wußte auch gleich einen super Verwendungszweck für die Tragetaschenkissen. "Das bekommen unsere Onkologiekinder, die so viele Untersuchungen machen müssen" hat sie gemeint. Die sitzen immer endlos vor den Untersuchungszimmern und warten und da ist doch so ein Kissen was feines, wo man ein Taschentuch und die Untersuchungszettel hinein stecken kann und zwischendurch den Kopf weicher an die Wand lehnen kann. Und so schön zum ansehen mit den Häkeltieren drauf hat sie gemeint.

Sehr gefreut hat sie sich auch über die Leseknochen, die bekommen diejenigen Kinder wo die Hände/Arme kraftlos werden (ich weiß jetzt nicht wie diese Krankheit heißt) weil wenn die Arme herunterhängen, dann zieht das in den Schultern und die schmerzen dann. Ich glaub ich werde mich doch noch überwinden und immer wieder einige Leseknochen nähen und stopfen, obwohl das nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört .
Einen Freudensprung hat sie auch über die Heukissen gemacht, "da sind schon lange alle weg und die waren so gut", weil sie nach dem Füllen sooo gut riechen und wo wir die schönen Stoffe hernehmen und so schön dass wir wieder welche gemacht haben.

Auch über die gestrickten Hauspatscherl von Melittas Handarbeitsdamen hat sie sich sehr gefreut, die sind super für die Rollstuhlkinder.

Sie hat mir wieder sehr berührende Geschichten erzählt im Zusammenhang mit unseren Decken, die ich aber hier nicht wiedergeben möchte da das alles sehr persönliche Geschichten sind.

Alles in Allem werden unsere Decken und alle anderen Sachen als kleine Schätze betrachtet, gehütet und ganz gezielt an spezielle Kinder (meistens Härtefälle) abegeben. (Niemals nur einfach so verteilt)
Oft auch an gesunde Geschwisterkinder, die bei der Pflege eines kranken Kindes in der Familie tatkräftig mithelfen und das manchmal schon mit 10 Jahren. Sie hat gemeint, dass sie schon so einige dankbare Blicke von so einem "gesunden" Kind bekommen hat, das eigentlich total überfordert wurde. Ich hoffe ich bring das richtig rüber.


Ich soll allen einen RIESENDANK ausrichten an alle die da mithelfen, mit fertigen, halbfertigen Sachen oder mit Wolle oder mit Ideen. Wenn sie könnte würde sie euch alle fest drücken, soll ich ausrichten.

Und jetzt noch die letzten Polster (Kissen) im Bild. 
Genäht wurden sie alllesamt von der lieben Luzie. Die Applikationen hab ich im Laufe der Zeit von lieben Internetfreundinnen bekommen und zwar
von Carina aus D die Kätzchen und Marienkäfer
von Daniela aus CH die Eulen und die Schmetterlinge
Die Schäfchen und die Pferde sind von mir.




☼ ☼ ☼
So das wars für heute, danke wenn ihr bis hier her mitgelesen habt.
Ich wünsche euch noch schöne
Sommertage ☼ ☼ ☼
eure Ariane

Print Friendly and PDF

Montag, 15. August 2016

Grannydecke / Kniedecke "Ins Eck gerutscht" . . .

. . . und eine bebilderte Anleitung ist auch wieder dabei.

Ich bin noch immer im Grannyfieber, aber ein wenig Abwechslung muß auch sein, deshalb die Decke


Und damit ihr gleich ein paar Beispiele seht, drei ganz unterschiedliche Decken. Die Decke kann natürlich in jeder Wunschgröße gearbeitet werden. Meine Decken sind ca. 60 x 80 cm, dieses Maß hat sich als genau richtig für die Rollstuhlkinder am Lichtblickhof herausgestellt. 

Ich weiß schon, man braucht drunter noch mehr dass es nicht kalt ist, aber diese Fellsäcke etc.sind ja meistens einfärbig in gedeckten Farben und es ist doch viel schöner auf etwas Buntes zu schaun wenn man im Rollstuhl sitzt.

Ich hab sie ja wieder als Charityarbeit gehäkelt, daher die Angaben von meinen lieben Spenderinnen.




 Von mir gehäkelt aus Spendenwolle von meiner Schwiegertochter und die gelbe Wolle von Mamje aus D




Hier sind die kleinen bunten Grannys von Mamje aus D,
den Rest hab ich gehäkelt aus Spendenwolle von Manuela aus NÖ
Diese Decke geht zu Weihnachten an ein Wiener Altersheim.






Die Schmetterlinge sind von Daniela aus CH, die Decke hab ich gehäkelt aus Spendenwolle von Monimaus.






♡ ♡ ♡
Bei der Gelegenheit sende ich wieder ein Riesendankeschön an alle die uns unterstützen 

mit Wolle (können auch kleine Reste sein)
oder mit fertigen Grannys.
Ich füge sie gerne zusammen.
Ich habe auch eine deutsche Adresse,
einfach fragen in den Kommentaren oder gleich per Email.
♡ ♡ ♡
Nächstes Mal schreib ich euch wieder einen Bericht von der letzten Übergabe. Das war wieder toll. Die Therapeutin hat so eine Freude gehabt.

♡ ♡ ♡

Ich wünsch euch allen noch schöne, friedliche, kreative Sommertage, macht es gut und habt es fein.

♡ ♡ ♡


Print Friendly and PDF
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...